Liebe Schüler/innen und Eltern der Neuen Musikschule,

 

mit Wirkung vom 08.01.2021

hat die niedersächsische Landesregierung / das Kultusministerium Präsenzunterricht an Musikschulen bis zum 31. Januar verboten!

Das bedeutet, dass sich die für Sie zuständige Lehrkraft mit Ihnen in Verbindung setzen wird, um ONLINE-UNTERRICHT zu vereinbaren.

Derzeit gehen wir davon aus, dass ab dem 03.02.2021 der Musikschulunterricht als Präsenzunterricht wieder stattfinden kann.

Wir entschuldigen uns auf diesem Wege schon einmal für die etwas späte Nachricht auf unserer Homepage; leider kam die Mitteilung der Landesregierung erst am Nachmittag des 08.01.21, welches nicht in unserer Hand liegt.

Wir wissen, dass einige Eltern und Schüler/innen bezüglich der Online - Stunden ein wenig Bedenken haben. Aus den Erfahrungen im Frühjahr 2020 können wir allerdings nur Positives berichten und die Schüler viele bis große Fortschritte erreicht haben.

Es grüßen herzlich Meike Pusak und Jörg Pusak

 

In den Fluren und Gängen besteht Maskenpflicht, in den Unterrichtsräumen nicht.

Wir freuen uns also, dass wir den Unterricht mit besonderem Augenmerk auf Abstand und Hygiene auch in dieser besonderen Zeit mit Euch fortsetzen können.

Bitte halten Sie sich beim Besuch der NMS an folgende Hygieneregeln:

- Menschen mit Erkältungskrankheiten, Husten, Schnupfen oder der Grippe und ähnlichen Symptomen haben keinen Zutritt zur Musikschule.

- Betreten und Aufenthalt der Musikschule nur mit Mund-Nasen-Schutz.

- Nach dem Betreten der Musikschule zunächst bitte gründlich die Hände waschen / desinfizieren.

- In allen Räumen der Musikschule muss stets ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten werden.

- Eltern und Angehörige, die ihre Kinder zur Musikschule bringen, warten am besten außerhalb des Gebäudes.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Neue Musikschule

 ist spezialisiert auf

MUSIKALISCHE FRÜHERZIEHUNG

mehr unter Menüpunkt "GRUPPEN"

 

Die NMS versteht sich als Musikschule, in der ELEMENTARE MUSIKERZIEHUNG, INSTRUMENTAL- & GESANGSUNTERRICHT und ENSEMBLEFÄCHER den Schwerpunkt im Angebot bilden.

 

1994 als private Musikschule gegründet, gehört die Neue Musik Schule heute zu den etablierten Musikausbildungsstätten in und um Buxtehude. Lehrangebot und Selbstverständnis der NMS sind geprägt vom Geist der Tradition und den Anforderungen der Gegenwart an eine Ausbildung, die sich auch in der Zukunft als tragfähiges Fundament musikalischer Bildung und künstlerischen Handwerks erweisen soll. Das Kollegium von z. Zt. 25 Lehrerinnen und Lehrern ist international zusammen gesetzt und an renommierten Hochschulen ausgebildet worden. Unsere Schüler/innen wissen die NMS als ein modernes und zeitgemäß ausgestattetes Gebäude als "ihre" Musikschule zu schätzen. Die NMS ist ein wesentlicher Träger des örtlichen Kulturlebens und tritt durch zahlreiche Veranstaltungen an die Öffentlichkeit. Wichtig ist der örtliche Bezug und das Mitwirken von am Ort wohnenden Lehrerinnen, Lehrern und Schüler/innen."Selbstgemachte" Kultur ist bürgernahe Kultur und jeder "eingekauften" Kultur vorzuziehen.

Die Leitung: Meike Pusak & Jörg Pusak

 

Unser Komplettangebot umfasst:

  • Instrumentalunterricht
  • Gesangsausbildung
  • Mutter- und Kindgruppen
  • Musikalische Früherziehung
  • Orff-Gruppen
  • Instrumenten-Reise
  • Schülerkonzerte & Lehrerkonzerte
  • Workshops
  • Instrumental-Projekte & Aufführungen
  • Chorprojekte
  • Studienvorbereitende Ausbildung
  • Kunstausstellungen

 

Bilingualer oder muttersprachlicher Instrumentalunterricht ist auf Wunsch möglich:

Klavier: französisch/deutsch, bulgarisch/deutsch, polnisch/deutsch, russisch/deutsch, japanisch/deutsch

Violine & Viola: polnisch/deutsch

Gitarre: englisch/deutsch, italienisch/deutsch

Saxophon, Klarinette, Oboe, Querflöte, Saxonett, Blockflöte: japanisch/deutsch

 

 

Mehrmals im Jahr finden Schülerkonzerte im hauseigenen Saal statt.

 

Unsere Dozenten geben selbst Workshops und/oder regelmäßig Konzerte aller gängigen Musikstile. Je nach Interessenschwerpunkt finden Rock- und Klassische Konzerte, Musical-Abende oder auch kulinarisch-musikalische Zeitreisen statt. 

Bilder "Blackout" und "Sleepwalker"  von Ina Hiesener-Kalcev

 Strat Kalligraphie 1

                                                               

 

Wir gewähren eine kostenlose Schnupperstunde sowie einen kostenpflichtigen Probemonat ohne Vertragsbindung. Der Unterricht findet einmal pro Woche statt. Ausgenommen sind die allgemeinen Schulferien und gesetzliche Feiertage. Der Unterricht ist fortlaufend und kann sechs Wochen vor Quartalsende zum 31. März, 30. September und 31. Dezember eines Jahres gekündigt werden.

 

 

 

 

Bild Gitarre

Die NEUE MUSIKSCHULE

erreichen Sie unter:

Telefon: 04161-78514

... bitte u. U. auch den Anrufbeantworter besprechen,

wir rufen garantiert zurück!

Mail: nms.buxtehude(at)t-online.de

Lüneburger Schanze 19

21614 Buxtehude